10. September  2022. 20.00 Uhr

Quinteto Flamenco

Konzerttickets: CHF 50.-

Ein Format, das mit den traditionellen Seh- und Empfindungsgewohnheiten des Flamenco bricht, das sich von den Klängen des Jazz durch das Klavier beeinflussen lässt und gleichzeitig die Essenz und Reinheit dieser von der UNESCO als immaterielles Kulturerbe der Menschheit anerkannten Kunstform nicht verliert.

Share on:

Ticket Buchung

Künstler

Ein Format, das mit den traditionellen Seh- und Empfindungsgewohnheiten des Flamenco bricht, das sich von den Klängen des Jazz durch das Klavier beeinflussen lässt und gleichzeitig die Essenz und Reinheit dieser von der UNESCO als immaterielles Kulturerbe der Menschheit anerkannten Kunstform nicht verliert.

 

Naty Cabrera - Tänzerin, Tanzlehrerin und Choreographin.

Naty ist in einer Familie von lateinamerikanischen Musikern geboren. Mit dem ersten Einfluss ihres Vaters, Gitarrist und Sänger, beginnt sie bereits in ihrer Kindheit ihr Leben nach dem Tanz und der Musik zu orientieren. 

Schon in ihrer Jugend reist sie regelmässig nach Spanien. Dort studiert sie in der berühmten Schule Amor de Dios in Madrid, sowie in Sevilla und in Granada mit verschiedenen Flamencofiguren wie Juana Amaya, Farruquito, Pilar Ortega, Rafaela Carrasco, La Truco, Rocio Molina, Adela Campallo, Rafael Campallo, La Chiqui de Jerez, Miguel Cañas, Belén Maya, usw. 
Sie ergänzt ihre Flamenco-Ausbildung im Klassichen und Zeitgenössichen Tanz. Im Jahre 2008 erhaltet sie ihr Diplom in Anthropologie und Pädagogik (Université de Neuchâtel, Schweiz). Im Studium befasst sie sich, unter anderen Forschungen, intensiv mit der Flamenco und Gypsy Kultur.

Bis 2013 lebt und arbeitet sie in Spanien und in Argentinien, wo sie in den verschiedenen Tablaos der Flamencoszene auftritt. Ebenso tanzt sie mit grösseren Produktionen und Tanzgruppen in nahmhaften Theater von Argentinien, Uruguay, Chile, Paraguay, Japan und der Schweiz. 

Seit 2013 lebt und arbeitet sie als freie Tänzerin in der Schweiz. 

Ver esta publicação no Instagram

Uma publicação partilhada por Flamenco Al Golpe (@flamenco_al_golpe)

 

Arbeit als Tanzlehrerin 

Naty unterrichtet seit 2004 leidenschaftlich Flamencotanz für Kinder und Erwachsene. In Buenos Aires eröffnet Sie im Jahre 2005, zusammen mit ihrem Lebenspartnter German Papu Gigena, ihre Tanz- und Musikschule Flamenco Al Golpe. 

Seit 2013 unterrichtet Sie in Zürich und in Winterthur regelmässig und gibt weiterhin in verschiedenen Städte und Länder Flamenco Workshops. 

Im Mai 2016 haben die beiden ihr Flamencostudio in Winterthur eröffnet.

 

Projekte 

"A puro flamenco" mit Vicente Cortés, Juan Granados, German Papu Gigena, Silvia Chanivet - Bossartschüür Windisch - 2018

"Puentes" im "Festival Arte Reunido" - Theater Stock mit Nadine Philip und Ladina Bucher - Zürich 2018

"Tablao Flamenco Al Golpe" - in Theater am Gleis, Kellertheater, S’Gwölb / mit verschiedenen Künstler wie Vicente Cortes, Juan Granados, German Papu Gigena, Antonio Perujo, Irene Lozano, Isabel Amaya, Elena Vicini u.a. - Winterthur, 2017 - 2018

"Al Golpe Performance" - Tanzfest Winterthur - 2017

"Stadtfest Bern mit Alfredo Palacios" - August 2016

"Flamenco Alborada" - Stadtkeller Luzern, Kulturscheune Kiestal und Private Anlässe - Schweiz seit 2015

"Märchenwelt. Benefiz Show für Kinder" - Tanz und Choreographie - Aula Rämibühl Zürich, Zürich 2016

"PLANTA Y TACÓN": Tanz in Cie Danza Es. Bernhard Theater, Zürich - Schweiz 2015

"Los Caracoles" mit Alfredo Palacios, Rafael de Huelva, German Papu Gigena, Isabel Amaya und Elena Vicini - Bern 2015

"FLAMENCO NEGRO". Tanz und Choreographie. Cie Al Golpe Flamenco Performance. Theater Rähmibühl, Zürich 2014

"UNA LUNA EN EL AGUA" - Piano Flamenco, Juanca Carranque Quinteto: Choreografie und Tanz. Buenos Aires 2010-2013

"MALOQUIO": Regie, Tanz und Choreografie. Sala Mediterranea, Buenos Aires - Argentien 2011-2012

"LA CRUZADA" - Company "Kaminos": Tanz. Japan Tournée 2011

"FLAMENCO! Romancero Gitano de Federico Garcia Lorca": Tanz. Tournée in verschiedenen Städten Argentinens und Uruguay 2010-2012

"MI TIERRA": Tanz. Corrientes, Entre Rios 2011

"ENLACES": Tanz. Argentinien 2008-2009

"TRES POR CUATRO" & "CUATRO POR CUATRO: Choreogafie und Tanz. Buenos Aires, Argentinien 2008

"VENLUCIA y LUNARES": Choreografie & Tanz. Argentinien 2006

"Festival contre le Racisme": Tanz. Neuchâtel Schweiz 2006



02. September  2022 - 04. September  2022
Oberdorffest
Freitag: 19.00 - 04.00 Uhr. / Samstag: 12.00 - 04.00 Uhr. / Sonntag: 11.00 - 20.00 Uhr
Oberdorffest.ch Durchgehend Bar und Restaurant Betrieb im Park. Öffnungszeiten:Freitag, 19.00 - 04.00 UhrSamstag, 12.00 - 04.00 UhrSonntag, 11....
07. September  2022 - 11. September  2022
17. Piccolo Musikfestival 2022
20.00 Uhr
Rhythmus, Leidenschaft, Sinnlichkeit, Melancholie und überschäumende Lebensfreude: Wer in diese Welt eintauchen möchte, muss nicht weit...
07. September  2022
Leonardo Ferreyra TANGO STRING QUARTET
20.00 Uhr
Das Repertoire des Quartetts umfasst Tangoarrangements, die zwischen den sechziger Jahren bis heute von den bekanntesten Tangokomponisten speziell fu&...
08. September  2022
Noite Brasil
20.00 Uhr
Gabriela Bergallo präsentiert zusammen mit renommierten internationalen Musikern ein Programm, das wärmende Klänge aus Brasilien _Volks...
09. September  2022
Bouye
20.00 Uhr
Eine explosive Mischung von Musikstilen unterschiedlicher Kulturen voller feurigem Soul, afrikanischen Rhythmen, jazzigen Melodien & Good Vibes....
11. September  2022
PIAZZOLLA 100X100
20.00 Uhr
Ein Rezital zu Ehren Astor Piazzolla mit Werken von ihm, arrangiert vom Juan Esteban Cuacci. Unter seiner Leitung wird die Sängerin Gabriela Ber...

Kontakt
Teatro Di Capua

Oberdorfstrasse 16
8424 Embrach

T: + 41 44 865 29 29
F: + 41 44 865 70 80
info@teatrodicapua.ch