Sophie Lüssi

Share on:


Sophie Lüssi ist 1977 in Zürich geboren. Sie studierte Jazzvioline bei Daniel Schenker und Pierre Blanchard an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHDK), Abteilung Jazz und Popularmusik.

Sie nahm an Jazzworkshops mit Didier Lockwood und Paolo Fresu teil. Weiterbildung in Komposition bei Daniel Montes, Buenos Aires. Während der Jahre 1994 und 1999 war sie Geigerin im nationalen Symphonieorchester von Honduras. Sie spielt in verschiedenen Jazz- und Tangoprojekten, u.a. ist sie Bratschistin im Leonardo Ferreyra Tango String Quartet.

Sie spielte mit dem argentinischen Sänger Diego Torres und mit Polly Fermans Glamour Tango auf internationalen Tourneen und begleitete Musiker wie Mercedes Sosa und Los Nocheros. 2008 war sie für den Premio Clarin (Argentinien) nominiert. Seit 2005 gibt sie mehrmals pro Jahr Jazzworkshops für StreicherInnen in Argentinien und der Schweiz. 2016 gründete sie in Buenos Aires das Orquesta escuela de jazz para cuerdas.

Zu ihren eigenen musikalischen Projekten gehören u. a. das Sophie Lüssi Trio (CD Bird Migration 2008), mit welchem sie regelmässig in den wichtigsten Jazzclubs von Buenos Aires und auf verschiedenen Jazzfestivals in Argentinien spielt und die Schweizer Band Swing de Paris (CD Douce Ambiance 2010, Au Lac 2013). Auf der Suche nach neuen Klängen und Formationen für die Geige im Jazz gründete sie 2006 das Sophie Lüssi String Trio und String Quartet, und das Sophie Lüssi Quartett und Quintet, mit welchen sie ihre eigenen Kompositionen einstudiert. (CD To the Left and Right of the Ocean (CW 1054) 2010, CD KLUL (CW 1058) 2012 und CD Valse pour Ornette (CW 1060) 2012, Altas horas (Club del Disco 2019)).

Von 2014 bis 2019 war sie Bratschistin im Orquesta Filármonica del Teatro Colón in Buenos Aires. 2015 führte sie mit der Zuger Sinfonietta ihre Komposition: Amapala, Konzert für Jazzvioline und Orchester auf. Seit 2011 ist sie Dozentin für Jazzgeige in der Escuela de Música popular de Avellaneda. 2020 hat sie u.a. Auftragskompositionen für das Schweizer Quintett Deseo de Tango und das chilenische Jazzfestival ChilEuropa geschrieben.

Projects


Kontakt
Teatro Di Capua

Oberdorfstrasse 16
8424 Embrach

T: + 41 44 865 29 29
F: + 41 44 865 70 80
info@teatrodicapua.ch