Alfredo Panebianco

Share on:


Der kubanische Gitarrist, Komponist und Produzent begann seine musikalische Ausbildung im Alter von 5 Jahren mit seinem Vater. Sein Studium beendete er mit Auszeichnung am Instituto Superior de Arte de Cuba.
Bald wurde er beeinflusst von der traditionellen kubanischen Musik, Latin-Jazz und vor allem der grossen Vielfalt an Rhythmen und Melodien der afrokubanischen Musik.
Alfredo Panebianco ist einer der grossen Vertreter, der kubanischen Schule der klassischen Gitarre. Seine rastlose Natur lässt ihn ständig Neues suchen. Seine Musik und seine Ausdrucksmittel überraschen. Seine Art die kubanische Musik zu interpretieren ist einzigartig.
Panebianco gab weltweit Konzerte, Vorträge und Workshops bei grossen Festivals.
Im Jahr 2001 spielte er die Uraufführung seines Werkes CONCERTO LATINO für Gitarre und Orchester, in Cemal Resit King Hall Konsert Istanbul, unter der Leitung von Maestro Orhan Salliel und dem Philharmonischen Orchester der Stadt. Nach dem grossen Erfolg dieser Arbeit hat Panebianco drei Werke im Auftrag von verschiedenen Orchestern komponiert: CONCERTO DE LUBLIN (2003), CONCERTO DE ESTAMBUL (2003) und SAINT VALENTINS TAG CONCERTO (2004). Im März 2005 veröffentlichte er sein Musical MULATA in Florenz, Italien.
Der amerikanische TV-Sender HBO wählte ihn für den Dokumentarfilm “sechs Saiten für die Seele” aus.

Projects


Kontakt
Teatro Di Capua

Adresse
Oberdorfstrasse 16
8424 Embrach

T: + 41 44 865 29 29
F: + 41 44 865 70 80
info@teatrodicapua.ch